Androzentrisches Wikipedia


Dass die deutschsprachgie Wikipedia androzentrisch orientiert ist, zeigt eine Analyse eines Vorfalls in Wikipedia Ende Januar 2012. Dieser Vorfall wurde in einem 48seitigen Papier dokumentiert. Nimms wie ein Mann

Reaktionen

Inzwischen gibt es eine formale Entgegnung vom Wikipedia-Autoren Liesel, die im wesentlichen darauf aufbaut, dass es sich bei dem Konflikt um einen Konflikt zwischen konstruktiven und destruktiven Kräften handelt. Liesel: Nimms wie ein Mann

15 Kommentare

Comments RSS
  1. onlyconnect1

    Vielen Dank für den Text und die ausführliche, klare Darstellung! Ich hoffe, das bringt zumindest etwas – viel Erfolg.

    Der beschriebene Vorgang ist jedenfalls gruselig.

  2. xYx

    Wenn ein Text schon so bescheuerte Ungetüme wie Autor_innen verwendet …

    • Andreas Kemper

      Der Unterstrich soll darauf verweisen, dass sich Menschen nicht durchgehend zweigeschlechtlich einteilen lassen. Bis in die Gegenwart hinein werden aufgrund der zweigeschlechtlichen Norm Menschen, die dieser Norm nicht entsprechen, als “Ungetüme” wahrgenommen: Intersexualität – Soziale Aspekte in westlichen Kulturen Aber dir geht es sicher nur um Sprachbereinigung.

  3. camillecorot

    Vielen Dank für die Analyse! Ich habe die Vorfälle seinerzeit verfolgt und war wirklich entsetzt über die Anfeindungen gegen Benutzerinnen in der WP. Besonders schlimm finde ich, dass einige Frauen sich auf die Seite der Männer schlagen. Vielleicht verschaffen sich gerade diese Frauen in der von Männern dominierten Welt nur Respekt, Anerkennung oder gar einen Adminposten, wenn sie sich besonders “tough”, wenn nicht gar frauenfeindlich, verhalten.

    • Andreas Kemper

      Ja, der sogenannte Maggy-Thatcher-Effekt ;-)

      Ich verstehe auch nicht, wie der offensichtliche Sexismus geleugnet werden kann.

      Es ist nach außen sehr schwer zu vermitteln, was in Wikipedia abgeht. Jetzt gerade beispielweise bin ich gesperrt worden mit dem Grund der “Signaturfälschung”. Stimmt zwar nicht, worauf der Admin hingewiesen wurde, dieser hat sich dann einfach einen anderen Sperrgrund ausgesucht. Und das ist alles angeblich in Ordnung. Anhängig ist eine Vandalismusmeldung gegen mich, weil ich das Verhalten von jemanden als sexistisch bezeichnet habe. Er hat mehrfach auf eine Seite “Oma-Test” verlinkt. Diese Seite besteht nur noch als Weiterleitungslink nach “Allgemeinverständlichkeit”. Eigentlich sollte diese gegenüber älteren Frauen nicht sehr nette Seite, die bedeutet, dass Artikel in Wikipedia so geschrieben sein soll, dass “sogar Omas” sie verstehen, gelöscht werden. Sie wurde nur mit dem Grund nicht gelöscht, weil sie innerhalb von Wikipediadiskussionsbeiträgen oft verlinkt wurde und diese Links dann ins Leere gehen. Ein merkwürdiger Grund. Es heißt allerdigns dazu, dass auf diese Weise nicht verlinkt werden soll aufgrund der geschlechter- und altersdiskriminierende Konnotation. Wenn vor dem Hintergrund dieses Konsenses jemand, der die Diskussion dazu mitbekommen hat, wiederholt auf diese Seite verlinkt, statt direkt auf die eigentliche Seite “Allgemeinverständnis”, dann ist das in meinen Augen sexistisch. Bin gespannt, wie es da weiter geht.

  4. Moana Müller

    Gruselig. verstehe nicht, warum sich die Frauen das antun. Meine Freizeit wär mir für so was zu schade

  5. Arcy

    Dir ist bekannt dass die Feminist_Innen in der sich bei deinem Auftreten in der Wikipedia “mittlerweile als Frau diskreditiert” fühlen ?

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Vandalismusmeldung&oldid=103047013#Diskriminierende_.C3.84u.C3.9Ferungen_sind_Vandalismus

  6. Andreas Kemper

    Mir ist bekannt, dass die Feministinnen in Wikipedia unterschiedlicher Meinung sind. Nicola, der wie Liesbeth und anderen auch, unterstellt wird, sie sei ein Mann, hat ja auch direkt eine Antwort erhalten. Wenn dir die Meinung der Feministinnen wichtig ist, warum gibst du dann nur eine Einzelmeinung wieder?

  7. onlyconnect1

    @Arcy
    Vielen Dank für den Link – das macht Andreas Kempers Argumentation nur noch glaubwürdiger. Ich kann in den Kommentaren der “Gegenseite” vor allem eine sehr aggressive Abwehrhaltung erkennen. Konstruktiv ist daran kaum etwas.

    Zum Umgang mit Sexismus oder Rassismus scheint die Wikipedia-Devise zu sein: ignorieren. Nicht thematisieren. Nicht aufregen. Wer’s doch tut, braucht ein dickes dickes Fell.

  8. camillecorot

    Was ist das nur? Wenn jemand -ismus thematisiert, findet sich sofort eine wilde Horde ein, die den Kritiker mundtot macht – klappt das nicht, wird gesperrt. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, es geht nicht jeweils um die Sache, sondern nur darum, Recht zu behalten. Die Diffamierungen gegen Liesbeth sind so offensichtlich, da wäre doch jede Diskussion überflüssig gewesen.

    @Arcy: Ich sehe nicht, dass “die Feminist_Innen” sich bei SFs Auftritten in der Wikipedia “mittlerweile als Frau diskreditiert” fühlen? Um welche handelt es sich denn konkret?

    • Andreas Kemper

      Die Wikipedia-Autorin Nicola, die den Frauenstammtisch gegründet hat, hat geschrieben, dass sie Oma-Test nicht als Diskriminierung empfindet und sich durch meinen “inflationären Gebrauch” der Sexismus-Vorwürfe als Frau diskreditiert sieht. Es ist natürlich nicht unproblematisch, wenn ich als Mann eine Verhaltensweise als “sexistisch” benenne. In diesem Fall geht es aber um einen genrellen Disput. Wir, also Nicola und ich, haben uns ebenfalls darüber gestritten, ob eindeutig rassistische Aussagen im Diskussionsbereich von Wikipedia gelöscht werden oder nicht. Es geht also eher um eine Abwägungsfrage, was als Diskriminierung gesehen wird und wie damit umgegangen wird.

  9. onlyconnect1

    @camillecorot
    Bei all den -ismus-Diskussionen frage ich mich, wann sich nun endlich mal jemand über all den üblen Humanismus aufregt. Tourismus ist auch ein schönes Beispiel. Oder Impressionismus, Monet und all die üblen Künstler-Konsorten diverser anderer -ismen… :o)

    • camillecorot

      Hat dich mein Avatar inspiriert? :cool:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: